PREIS ANFRAGEN


Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
„Frei Haus“-Lieferung Hotline: +49 4331 4516 20

Die Auffangwanne aus PE (Polyethylen)

Der Sinn und Zweck einer Auffangwanne ist die sichere Lagerung von Gefahrstoffen in Klein- und Großgebinden.  Grundsätzlich werden die Behältnisse über, auf oder in der Auffangwanne gestellt. 

Wie groß muss eine Auffangwanne sein?

Im Havariefall, z.B. eine durch einen Gabelstapler verursachte Leckage, läuft der Gefahrstoff aus dem beschädigten Gebinde in die Auffangwanne. Das Auffangvolumen muss so bemessen sein, dass der Inhalt des größten, gelagerten Gebindes oder 10% der Gesamtlagermenge aufgefangen wird. Die Ausnahme bildet ein Gefahrstofflager in einem Wasserschutzgebiet, hier müssen 100% der Gesamtlagermenge aufgefangen werden. Diese Regel ist in der VAwS (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen) definiert.

Gebindelagerung über einer Auffangwanne Gebindelagerung in einer Auffangwanne

Gebindelagerung auf einer Auffangwanne

Lagerung über einer Auffangwanne Lagerung in einer Auffangwanne Lagerung auf einer Auffangwanne

 

Was muss eine Auffangwanne aushalten?

Auffangwannen aus Kunstoff PE

An Werktagen sollte jeder Nutzer oder Betreiber eines Gefahrstofflagers die Auffangwannen täglich kontrollieren. Nicht immer aber tritt eine Leckage eines Fasses in der regulären Arbeitszeit auf. Und selten macht sich eine schleichende Leckage deutlich bemerkbar. Daher ist es notwendig, dass die Auffangwanne den Stoff zuverlässig mindestens 72 Stunden (über ein Wochenende) zurückhält. Der Werkstoff der Wanne muss also gegen das ausgelaufene Medium beständig sein. Hier spielt eine Auffangwanne aus PE (Polyethylen) ihre Stärken aus.

Besondere Eigenschaften einer Auffangwanne aus PE (Polyethylen)

Kunststoff hat allgemein die Fähigkeit gegen aggressive Chemikalien widerstandsfähig  zu sein und ist daher für die Herstellung von Auffangwannen für Säuren und Laugen besonders geeignet. Eine Stahlwanne könnte zum Beispiel von einem aggressiven Stoff „zerfressen“ werden. Ein lösungsmittelhaltiges Medium wiederum könnte eine Kunststoffwanne an- und auflösen. Sie sehen, nicht jeder Werkstoff einer Auffangwanne ist für jeden Stoff geeignet. Hier gilt es vor Anschaffung der Betriebs- und Lagerausstattung  genau zu prüfen. Unsere Fachberater stehen Ihnen natürlich jederzeit zur Unterstützung zur Verfügung.

Weitere Vorteile einer Auffangwanne aus Kunststoff

Auffangwannen Kunststoff PE stapelbar

Eine Kunststoffwanne muss natürlich statisch einiges aushalten. Zum einen das Gewicht des gelagerten Gebindes, zum anderen muss die Wanne auch im vollgelaufenen Zustand intakt bleiben. Kunststoff ist in dieser Hinsicht ein äußerst stabiles und robustes Material. Durch spezielle Formung lässt sich die Stabilität stark beeinflussen.

Zudem sind Auffangwannen aus PE: 

  • leicht
  • in der Regel recyclebar
  • meist stapelbar
  • korrosionsbeständig
  • Beständig gegen aggressive, chemische Stoffe

 

Die Stellfläche einer Auffangwanne

Auffangwannen aus Kunstoff PE mit PE-LochblechDie Auffangwanne aus PE wird meist auch mit einer Lochplatte aus dem gleichen Material als Stellfläche ausgerüstet. Aus Kostengründen kann auch ein Gitterrost aus verzinktem Stahl verbaut sein. Wichtig ist auch hier die Tragfähigkeit und die Beständigkeit des Materials. 

NEU: Auffangwannen aus PEHD (high density)

neue Auffangwannen aus Kunstoff PEHDFür den anspruchsvollen Einsatz in der chemischen Industrie haben wir jetzt Auffangwannen aus PEHD mit einer hohen Dichte im Programm. Das Material ist im Gegensatz zu anderen Polyethylen deutlich stabiler, reißfester, kratz- und verschleißfester als zum Beispiel PELD (low density). 

Die neuen Auffangwannen aus der Typenreihe HD bestehen aus  qualitativ hochwertigem Polyethylen (PEHD) und bieten Ihnen die höchstmögliche Sicherheit bei der Lagerung von wassergefährdenden Flüssigkeiten. In der Modellreihe gibt es  verschiedene Größen mit verschiedenen Auffangvolumen. Die Auffangwannen können außerdem flexibel zu einem beliebig großen Flächenschutzsystem verbunden werden. 

Typenreihe HD - Alle Informationen auf einen Blick:

Auffangwannen aus Kunstoff PE als Flächenschutz

  • geeignet zur Lagerung wassergefährdender Flüssigkeiten
  • mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (beantragt)
  • hochwertiges Polyethylen (PEHD)
  • konzipiert für Europaletten
  • 100%ig recyclebar
  • mit und ohne PE-Rost benutzbar
  • stapelbar für die platzsparende Lagerung
  • Auffangwannen können zum Flächenschutzsystem verbunden werdenAuffangwannen aus Kunstoff PE als Flächenschutz
  • wartungsfreundlich
  • korrosionsbeständig
  • hohe chemische Beständigkeit
  • Stellfläche mit herausnehmbaren PE-Lochblechen (optional)

 

 

Expertentipp:

Die Auffangwannen aus  PE HD sind für viele Einsatzzwecke geeignet:

  • als Kleingebindewanne
  • als Laborwanne
  • zur Lagerung wassergefährdender Flüssigkeiten
  • als Tropfwanne bei Abfüllvorgängen
  • als Flächenschutz (einfaches Stecksystem - Verbinder optional erhältlich)
  • etc.

 

 Wie Sie sehen, steckt sehr viel  Know-how und Entwicklungsarbeit in einer einfachen Auffangwanne aus Kunststoff. Wird eine Zulassung für das Produkt beantragt, wird dem Hersteller sicherlich noch einiger, meist bürokratischer Aufwand auferlegt. Bevor die Rotationsmaschine also die erste Auffangwanne „rotiert“ hat, wurde bereits viel Zeit und Geld in die Entwicklung gesteckt. Dies alles zum Wohl der Sicherheit am Arbeitsplatz und unserer Umwelt.

Mit uns lagern Sie Gefahrstoffe normgerecht und sicher!

Nie mehr Neuigkeiten verpassen:

zum PROTECTO-Newsletter anmelden!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.