Am 13.12.2016 hat PROTECTOplus die neue und aktuelle DIBt-Zulassung für die Brandschutzcontainer der Typenreihe BLS in Stahlbauweise erhalten. Die Module werden somit nach dem neuesten Stand der Technik gefertigt. Zu diesem Anlass haben wir für unsere Produkte mit Brandschutzeigenschaften das neue Siegel und Produktkennung "Fire-Safe" eingeführt. Unsere Kunden erkennen somit auf den ersten Blick ob das gewählte Produkt den geforderten Brandschutz bietet.

 

Seit über 20 Jahren befasst sich PROTECTOplus mit der Entwicklung, Planung, Fertigung und dem Vertrieb von Produkten für den betrieblichen Umwelt- und Brandschutz. Im Jahre 1994 wurden die ersten Brandschutzlager aus Beton ausgeliefert. Beton war zu dem Zeitpunkt der beständigste und sicherste Werkstoff bei der Lagerung von entzündlichen und brandfördernden Stoffen.

 

Etwa 2002 ging PROTECTOplus mit dem ersten, eigenentwickelten Brandschutzcontainer der Typenreihe BCK (Brandschutzcontainer K90) mit einem Feuerwiderstand von 90 Minuten an den Markt. Schnell wurden diese praktischen und beliebten Module zum Verkaufsschlager und zur Kernkompetenz von PROTECTOplus.

 

Die Anforderungsprofile unserer Kunden wurden umfangreicher und somit wurde das Portfolio rund um den betrieblichen Brandschutz ausgeweitet. Heute können, je nach Anwendungsfall, verschiedene Produkte für die Lagerung von entzündlichen und brandfördernden Gefahrstoffen eingesetzt werden:

 

 

Fire Safe Protectoplus

 

 

 

Diese Produkte werden in Zukunft unter dem Logo "Fire-Safe" geführt. Alle Module erfüllen die Vorraussetzungen der verschiedenen Feuerwiderstandsklassen (F30 bis F120) und sind durch verschiedene Institutionen geprüft und zugelassen. Unsere Kunden sehen also auf den ersten Blick, dass die ausgewählten Produkte folgende Eigenschaften besitzt:

  • Schutz der Mitarbeiter und Rettungskräfte bei Feuer
  • Schützt sicher bei Bränden bzw. bei der Vermeidung oder Ausbreitung von Bränden
  • gefertigt nach dem aktuellen Stand der Technik
  • meist ein zugelassenes Produkt

 

 

Protecto Brandschutzcontainer F90 mit DIBt-Zulassung

 

Speziell für unsere Brandschutzcontainer haben wir das Logo um den Zusatz "2017" erweitert. Dies kennzeichnet, dass unsere Brandschutzcontainer Typ BLS nach den aktuell beim DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik) hinterlegten Prüfkriterien dem neuesten Stand der Technik aus dem Jahre 2016/2017 entsprechen.

 

Nach heutigem Stand ist PROTECTOplus der derzeit erste und einzige Inhaber einer DIBt-Zulassung für Brandschutzcontainer in Stahlbauweise. Alte Zulassungen sind ungültig und dürfen auch nicht als Verwendbarkeitsnachweis für eine Zustimmung im Einzelfall herangezogen werden.

 

Unser neues Logo wird Ihnen in Zukunft immer wieder in unseren Katalogen, Spezial-Flyern und im Online-Shop begegnen. Sie erkennen also sofort, dass es sich um ein Produkt aus dem Bereich Brandschutz handelt. Trotzdem sind viele Produkte zu diesem Thema in der Regel, auch aufgrund kundenspezifischer Anforderungen und Vorgaben, sehr beratungsintensiv. Kontaktieren Sie uns dazu gerne. Unsere Fachberater aus Ihrer Region stehen Ihnen gerne zur Seite!

 

 

 

 

Nie mehr Neuigkeiten verpassen:

zum PROTECTO-Newsletter anmelden!