Raumauskleidung von Protecto - mit DIBt Zulassung

 

Nicht immer müssen Unternehmen, die für die Herstellung ihrer Produkte wassergefährdende und brennbare Flüssigkeiten  benötigen,  gleich  ein  neues  Gebäude  als  Gefahrstofflager bauen, wenn die Lagerkapazität erweitert werden soll. Oft genügt es einen bereits vorhandenen Lagerraum in ein Gefahrstofflager umzuwandeln.

 

Zahlreiche namhafte Betriebe haben diese Möglichkeit mit Hilfe von PROTECTO bereits realisiert und vorhandene  Lagerräume „auskleiden“ lassen. Die Protectoplus Lager- und Umwelttechnik GmbH ist als Fachbetrieb nach §19 WHG für die Planung, Fertigung und Errichtung von Raumauskleidungen, Auffangwannen und  Flächenschutzelementen zugelassen und anerkannt. Für das System Raumauskleidung verfügt PROTECTO zusätzlich über eine DIBt-Zulassung (Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik).  

 

Raumauskleidung RegallagerManchmal reicht für die Lagerung von gefährlichen Flüssigkeiten eine Auffangwanne nach StawaR aufgrund des maximalen Auffangvolumens von 1000 Liter einfach nicht mehr aus. Für diesen Fall bieten wir eine individuelle Lösung. Bei einer Raumauskleidung werden ganz nach den Wünschen des Kunden und nach den vorhandenen Gegebenheiten Böden und Wände  des  ehemals  „normalen“ Raumes so verändert, dass daraus ein allen Anforderungen und Vorschriften gerecht werdendes Gefahrstofflager entsteht. Je nach Medienbeständigkeit (Aggressivität und Zusammensetzung des zu lagernden Stoffes) und Statik des Raumes werden die  Raumauskleidungen speziell dem jeweiligen Zweck angepasst und angefertigt. Zusätzlich zu der Schaffung einer flüssigkeitsdichten Fläche können auch weitere technische Komponenten zum Einsatz kommen. Bei der Lagerung von entzündlichen Stoffen werden in der Regel die Räume mit einer Lüftung mit  Luftstromüberwachung und einer Beleuchtung in ex-geschützter Ausführung ausgerüstet. Wenn nicht schon bauseitig vorhanden, werden an den Zugängen ggf. die Standard-Türen gegen Brandschutztüren ausgetauscht. Voraussetzung ist natürlich, dass die Wände den Brandschutzbestimmungen entsprechen. Weiterhin können Gaswarnanlagen, Leckagemelder und verschiedene Regale installiert werden.

 

Raumauskleidung Abfüllfläche Flächenschutz PROTECTODoch nicht nur ganze Räume können in ein Gefahrstofflager verwandelt werden, sondern auch einzelne freie Flächen in einer Halle oder bereits bestehende Regallager. Für die Umwandlung eines Lagerraums in ein Chemikalienlager  verwendet PROTECTO Stahl und Edelstahl  in  verschiedenen Stärken und Qualitäten, wobei die jeweiligen Materialien flüssigkeitsdicht vor Ort verschweißt werden. Die Schweißnähte werden mit einem speziellen Verfahren vor Ort geprüft und mit einem Prüfzeugnis zertifiziert. Zusätzlich kann der Boden des Lagers mit Gitterrosten ausgelegt werden, damit Mitarbeiter im Schadensfall nicht in ausgelaufene Flüssigkeiten treten und mit diesen Gefahrstoffen in Berührung  kommen. Größere Lager, die eine Raumauskleidung erhalten, können zum Beispiel an Toreinfahrten auch mit sogenannten Überfahrrampen ausgerüstet werden, damit die Gefahrgüter direkt vom Lkw oder per Gabelstapler  sicher entladen werden können. Auch eine Löschwasserbarriere zur Löschwasserrückhaltung ist denkbar und in gewissen Fällen sogar vorgeschrieben. Hier gilt es zu verhindern, dass im Brandfall kontaminiertes Löschwasser in die offene Kanalisation gelangt.

 

Es gibt viele Varianten und Lösungen, ein vorhandenes Lager „fit zu machen“ für die Aufnahme von Gefahrstoffen. Jedoch gibt es keine Muster- oder Standardlösung. Einige Punkte bleiben aber immer gleich:

 

  • zugelassen zur Lagerung von wassergefährdenden und brennbaren Flüssigkeiten (R10 - R12)
  • individuelle Bodenauskleidung, den örtlichen Gegebenheiten und Raumabmessungen angepasst und direkt vor Ort montiert
  • flüssigkeitsdicht vor Ort verschweißt und geprüft
  • mit Hubwagen befahrbar, bei entsprechender Auslegung auch mit Gabelstapler oder LKW

 

Aufgrund der verschiedenen, gesetzlichen Vorgaben und der Rahmenbedingungen vor Ort ist eine Beratung durch unsere Fachberater unbedingt empfehlenswert. Rufen Sie uns einfach unter + 49 (0) 4331 4516 20 an und vereinbaren Sie einen Termin.

 

Hier einige Beispiele zu unseren Möglichkeiten für eine zugelassene Raumauskleidungen:

 

Raumauskleidung FlüssigkeitslagerRaumauskleidung für Tropfmengen Flächenschutz PROTECTO

 

 

Raumauskleidung mit Pumpensumpf PROTECTO

Raumauskleidung Regallager Gefahrstofflager PROTECTO

 



zum PROTECTO-Newsletter anmelden!