„Frei Haus“-Lieferung

Jetzt hier telefonisch anfragen +49 4331 4516 20

Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gasflaschenlager vom Experten | PROTECTOplus

In absteigender Reihenfolge

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 21 von 43 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
In absteigender Reihenfolge

Gitter  Liste 

Artikel 1 bis 21 von 43 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Gasflaschenlager aus verzinktem Wellgitter

Viele Betriebe setzen bei der Lagerung von Gasflaschen auf Lager aus verzinktem Wellgitter. Das Dach dieser Lager besteht dabei zumeist aus einem lackierten Trapezblech, manche Modelle verfügen aber auch zusätzlich über eine spezielle Rückwand aus Blech. Große Flügeltüren sorgen des Weiteren für eine einfache Begehbarkeit. Mithilfe einer extra Vorrichtung für Hängeschlösser lassen sich die Türen schnell und flexibel öffnen und sicher wieder verschließen. Für die vorschriftsmäßige Lagerung von Gasflaschen nach TRG (Technische Regeln für Druckgase) ist eine stabile Konstruktion dabei selbstverständlich unverzichtbar. Achten Sie vor dem Kauf des Lagers somit unbedingt auf eine entsprechende TRG-Zertifizierung!

Gasflaschenlager aus Beton

Als besonders robust und widerstandsfähig gelten Gefahrstofflager aus Beton. Je nach Größe können diese über eine Gesamtkapazität von bis zu 28 Gasflaschen verfügen, welche dort sicher gelagert, entleert und bereitgestellt werden können. Für ein besonders hohes Maß an Sicherheit sorgt dabei eine spezielle Brandschutz-Bauweise. Wand und Decke sollten aus einer starken Betonplatte bestehen, Stahlelemente, wie beispielsweise Türen, feuerfest verzinkt sein. Auch bei Lagern aus Beton sollte unbedingt auf eine entsprechende Eignung nach TRG-Richtlinien geachtet werden. Sicherheitskennzeichnungen nach TRG sollten vorhanden sein. Nur so kann eine ungefährliche Lagerung garantiert werden.

Gasflaschenlager aus Stahl und sonstigen Werkstoffen

Stahl gilt als Werkstoff, welcher bei nahezu sämtlichen Arten von Gefahrstofflagern zum Einsatz kommt. Ob komplett oder nur teilweise aus Stahl, das Material eignet sich grundsätzlich ideal für die Lagerung von Gasflaschen oder anderen Gefahrstoffen. Lager aus diesem Material sind dabei meist feuerfest verzinkt, begehbar und verfügen über Lüftungsgitter sowie Entwässerungsvorrichtungen. Neben großen, begehbaren Lagern aus Stahl kann jedoch auch auf kleine, kompakte Depots zurückgegriffen werden, welche flexibel und leicht montiert werden können. Als spezielle Lager gelten des Weiteren die sogenannten Brandschutzlager. Hierbei handelt es sich um Lager, welche hauptsächlich aus einem aus einem nichtbrennbaren Isoliermaterial bestehen und meist auch ohne Sicherheitsabstand an einer Gebäudewand eingesetzt werden können.

Gasflaschenlager aus Beton, Stahl und anderen Werkstoffen bei PROTECTO

PROTECTO bietet Ihnen stets eine umfangreiche Auswahl an geprüften, nach TRG zugelassenen Gasflaschenlagern. Unser Angebot umfasst dabei Lager aus sämtlichen für die Gasflaschenlagerung geeigneten Materialien und in den verschiedensten Größen. Je nach Bedarf können Sie zwischen kleinen, kompakten Depots oder auch großen, begehbaren und extra stabilen Gasflaschenlagern wählen.

Seitenanfang Gasflaschenlager