PREIS ANFRAGEN


Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
„Frei Haus“-Lieferung Hotline: +49 4331 4516 20

25 Jahre PROTECTO - Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren

Ein 25-jähriges Firmenjubiläum ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Daher erfüllt es uns mit Stolz, dass wir uns bereits fast ein Vierteljahrhundert auf dem Markt für Lager- und Umwelttechnik behaupten können. Spannende Zeiten liegen hinter uns und wir richten den Blick nach vorne für die nächsten 25 Jahre PROTECTO. Wir bedanken uns bei unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und werden das Jubiläum entsprechend zelebrieren. Die Planungen laufen auf Hochtouren und wir freuen uns auf den Tag, an dem wir auf 25 Jahre PROTECTO gebührend anstoßen können.

Die Gründung

Protecto - sicher lagern

Die Protectoplus Lager- und Umwelttechnik GmbH wurde 1993 aus der ACO Severin Ahlmann GmbH & Co. KG in Rendsburg gegründet. Das Kerngeschäft war zunächst die Fertigung und der Vertrieb von Auffangwannen aus Stahl.

Aber auch die Lager- und Umwelttechnik ist eine schnelllebige Branche. Betrieblicher Arbeits- und Umweltschutz hat sich im Verlauf der Jahre, verständlicher- und notwendigerweise, einen hohen Stellenwert innerhalb von Unternehmen erarbeitet. Vorschriften, technische Regeln, Verordnungen und auch freiwilliges Engagement von Firmen machten die Ausweitung des Portfolios und die Entwicklung von sicheren Systemen notwendig um den Vorgaben gerecht zu werden. "Sicher lagern" wurde zu unserem Maßstab!

 

Die 90er

Regalcontainer PROTECTO

In den folgenden 90er-Jahren wurden bereits die ersten Gefahrstofflager in Beton- und Stahlbauweise realisiert. Die US-Army wurde mit 70 Regalcontainern  aus einem Großauftrag beliefert.

Bis zum Jahre 2000 übernahm PROTECTO die Umwelttechnik-Sparten der Unternehmen Düperthal und Menshen und vereinigte das Knowhow der Gefahrstofflagertechnik. 

 

Gefahrstofflager AnnahmestelleDie 2000er

Nach dem Millenium erlangte PROTECTO einen Großauftrag bei der Berliner Stadtreinigung. Eine Gefahrstofflager-Anlage für eine zentrale Schadstoffannahmestelle wurde errichtet und in Betrieb genommen. Das Gelände der BSR befindet sich in einem Wasserschutzgebiet, somit stellte dieses Projekt besondere Anforderungen an Planung und Realisierung.

Schon früh wurde auch der europäische Markt auf uns aufmerksam. Vertriebspartner  aus den Niederlanden und in Skandinavien übernahmen unsere Produkte in ihr Portfolio. Weitere Länder sollten folgen.

 

Meilensteine

F-Safe Protecto Brandschutzcontainer und Brandschutzlager

Im Jahre 2007 erfolgte die Übernahme der Mehrheitsanteile von Protectoplus durch die Chemowerk GmbH, Weinstadt. Damit war eine Erweiterung des Produktprogramms um GFK-Auffangwannen, Pumpen, Behälter, Tanks und vieles mehr verbunden.

Mit den gebündelten Kräften ging es dann sofort an eine Innovation. Das Brandschutzlager in Stahlbauweise wurde entwickelt, Diese neuartigen Brandschutzcontainer waren leichter und mobiler als ein herkömmliches Betonlager. Unsere Kunden konnten nun, unter Beachtung verschiedener Gesichtspunkte und Abwägungen von Vor- und Nachteilen, zwischen 2 Werkstoffen entscheiden. Die Brandschutzcontainer  der Typenreihe BCK erwiesen sich bei unseren Kunden als sehr beliebt und zählen heute zu unserem absoluten Kerngeschäft.

Gasflaschenlager F90

 Aus den Erfahrungen der Brandschutzcontainer-Entwicklung leiteten wir im Jahre 2008 ein Gasflaschenlager F90 in Paneelbauweise ab und brachten es auf dem Markt. Auch dieses Gasflaschenlager erfreute sich großer Beliebtheit bei unseren Kunden.

Die Jahre 2009 bis 2012 standen im Zeichen des Marketings. Unser Katalog "Der Umweltpartner" ging in den Druck und wurde an Kunden in Deutschland, Österreich, Schweiz und Dänemark versendet.

Mit der Motorex Toptech AG fanden wir einen passenden Vertriebspartner für die Schweiz. Mittlerweile betreiben wir für diese Länder getrennte Online-Shops.

Highlight: Unser Export lieferte in diesen Jahren zum Beispiel auch Brandschutzcontainer nach Lybien und China.

 

Die Gegenwart

F-Safe Protecto Brandschutzcontainer und Brandschutzlager

Mit dem enormen Fortschreiten der technischen Entwicklungen und der Einführung von neuen Anforderungen an die Gefahrstofflagertechnik entwickelten wir unsere Brandschutzcontainer zur Typenreihe BLS weiter und erlangten dafür auch eine Klassifizierung nach EN 13501-2 sowie später auch die entsprechenden DIBt-Zulassungen.

Unter dem Logo F-SAFE führen wir seit 2017 alle Container, Lager und Schränke mit Brandschutzeigenschaften aus unserem Sortiment. Unsere Kunden erkennen somit sofort unsere Produkte mit diesen besonderen Schutzeigenschaften.

25 Jahre PROTECTO Systeme zur Gefahrstofflagerung

Aktuell arbeiten wir an dem erfolgreichsten Geschäftsjahr der PROTECTO-Firmengeschichte. Wir möchten die erfolgreichen Vorjahre natürlich immer wieder gerne übertreffen. Diesmal zeichnet es sich besonders früh ab, dass wir dieses Ziel erneut erreichen. Eine schöne Belohnung so kurz vor dem 25-Jährigen Firmenjubuläum.

25 Jahre PROTECTO Systeme zur Gefahrstofflagerung

Die Planungen für diese Event läuft auf Hochtouren. Wir freuen uns sehr auf das Jubiläumsjahr 2018 und danken allen Vertriebspartnern, Mitarbeitern, Lieferanten und natürlich unseren Kunden für das bisher entgegengebrachte Vertrauen. Schön, dass auch Sie Teil unserer Firmengeschichte sind.

 

Schöne Grüße aus Rendsburg

Ihr Team von PROTECTO

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.