Preis anfragen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Felder mit * sind Pflicht

Kostenlose Fachberatung +49 (0)4331 4516 20

TÜV-geprüft

DIBt-Zulassungen

Die Vorteile von Gefahrstoffdepots aus Polyethylen

Zur Lagerung besonders aggressiver Flüssigkeiten sind Produkte aus PE die richtige Wahl – insbesondere für ätzende und wassergefährdende Stoffe. Polyethylen weist eine hohe chemische Beständigkeit auf, die sich für viele Säuren oder Laugen eignet. Neben Auffangwannen führt die PROTECTOPLUS auch Gefahrstoffdepots aus PE und die bieten viele Vorteile: 

Gegenüber herkömmlichen PE-Auffwangwannen haben Gefahrstoffdepots den Vorteil, auch im Außenbereich aufgestellt werden zu können. Das ermöglicht eine integrierte Überdachung sowie  stabile Türen inkl. einem Stangenschloss aus Edelstahl. So erfüllen die Depots, die mit einem Auffangvolumen von 220 und 1.000 Litern erhältlich sind, alle Anforderungen der TRGS510. Die PE-Gefahrstoffdepots eignen sich zur Lagerung besonders aggressiver Medien und sorgen für einen separaten Gefahrstofflagerort. „Das ermöglicht die Lagerung besonders aggresiver Medien direkt am Arbeitsplatz“, erklärt Kevin Kalitzki von der PROTECTO.  

Bestnoten in der Funktionalität

Durch eine clevere Türlösung können mehrere Gefahrstoffdepots direkt nebeneinander aufgestellt werden und sind so als Sammellösung und eigene Lagerabschnitte einsetzbar. Das spart Platz. Denn durch ihre smarte Konstruktion öffnen sich die Türen ohne dem anschließenden Depot nahe zu kommen. „Sie müssen also nicht den Öffnungsradius als Abstand einhalten, sondern können die Depots direkt nebeneinander stellen“, erklärt Kevin Kalitzki. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit einer Kabelführung durch die Rückwand der Gefahrstoffdepots: „Das ist vor allem dann spannend, wenn Pumpen eingesetzt werden sollen, um Stoffe aus dem Lager heraus abzufüllen.“

Die Zulassung für die Gefahrstoffdepots in beiden Ausührungen wurde Ende April durch das Deutsche Institut für Bautechnik, DIBt, erneuert. „Für uns ist es selbstverständlich, dass wir unsere Produkte regelmäßig überprüfen und entsprechende Zulassungen aktualisieren lassen. Nur so können wir unseren hohen Anspruch an Qualität gerecht werden“, sagt Kevin Kalitzki.

Weitere Vorteile der PE-Gefahrstoffdepots im Überblick:

  • stabiles Stangenschloss aus Edelstahl
  • Dokumententasche an der Türinnenseite
  • integrierte Staplertaschen zum Beladen mit Paletten
  • beladene Paletten können direkt in das Depot gestellt werden (ein Gitterrost ist nicht erforderlich)
  • Lagerbock im Gehäuse integriert
  • Türöffnung mit 90°-Raster arretierbar
  • integrierte Regenrinne an der Türöffnung oben
  • gewölbtes Dach für bessere Schneelastaufnahme
  • Möglichkeit zur Befestigung einer Innenbeleuchtung

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
PE-Gefahrstoffdepot 1100/1 PE-Gefahrstoffdepot 1100/1
2.055,00 € 2.386,00 € *
PE-Gefahrstoffdepot 220/2 PE-Gefahrstoffdepot 220/2
1.337,00 € 1.553,00 € *
© 2023 PROTECTOPLUS GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.