PREIS ANFRAGEN

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
„Frei Haus“-Lieferung Hotline: +49 4331 4516 20

Der Umweltpartner - Informationen für den betrieblichen Umweltschutz I PROTECTO

Seit nunmehr über 25 Jahren steht der Name PROTECTO für Wissen, Sicherheit und Qualität im Bereich des betrieblichen Umweltschutzes. Unermüdlich arbeiten wir an unseren Produkten und passen diese stets neuesten Standards, gesetzlichen Anforderungen und Normen an. So sind Sie mit PROTECTO immer auf der sicheren Seite – für den Schutz und die Sicherheit von Mensch und Umwelt im Umgang mit Gefahrstoffen. Aber nicht nur unsere Produkte entwickeln wir stets für Sie weiter – auch wir als Unternehmen wollen zukunftsweisende Wege gehen und wollen Sie auf unserem Blog regelmäßig und effizient über neue Produkte, Unternehmensneuigkeiten oder aktuelle Ereignisse informieren. Darüber hinaus sollen fachspezifische Themen rund um den betrieblichen Umweltschutz und die Umwelttechnik aufgegriffen werden. So teilen wir gern unser Wissen mit Ihnen, wenn es zum Beispiel darum geht, Personen- und Umweltschäden durch eine falsche Lagerung von Gefahrstoffen zu vermeiden.

Seit nunmehr über 25 Jahren steht der Name PROTECTO für Wissen, Sicherheit und Qualität im Bereich des betrieblichen Umweltschutzes. Unermüdlich arbeiten wir an unseren Produkten und passen diese... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Umweltpartner - Informationen für den betrieblichen Umweltschutz I PROTECTO

Seit nunmehr über 25 Jahren steht der Name PROTECTO für Wissen, Sicherheit und Qualität im Bereich des betrieblichen Umweltschutzes. Unermüdlich arbeiten wir an unseren Produkten und passen diese stets neuesten Standards, gesetzlichen Anforderungen und Normen an. So sind Sie mit PROTECTO immer auf der sicheren Seite – für den Schutz und die Sicherheit von Mensch und Umwelt im Umgang mit Gefahrstoffen. Aber nicht nur unsere Produkte entwickeln wir stets für Sie weiter – auch wir als Unternehmen wollen zukunftsweisende Wege gehen und wollen Sie auf unserem Blog regelmäßig und effizient über neue Produkte, Unternehmensneuigkeiten oder aktuelle Ereignisse informieren. Darüber hinaus sollen fachspezifische Themen rund um den betrieblichen Umweltschutz und die Umwelttechnik aufgegriffen werden. So teilen wir gern unser Wissen mit Ihnen, wenn es zum Beispiel darum geht, Personen- und Umweltschäden durch eine falsche Lagerung von Gefahrstoffen zu vermeiden.

Hochleistungsbatterien und Akkus werden in unseren betrieblichen und privaten Alltag unverzichtbar. In erster Linie denkt man zuerst an große Akkus in E-Bikes, Elektroautos, Elektrostapler oder Flurförderfahrzeuge mit Elektroantrieb. Aber auch bei kleineren Geräten hält die Technologie von Lithiumbatterien Einzug. Inzwischen sind Elektrowerkzeuge wie Bauschrauber, Bohrmaschinen, Trennschleifer oder Bohrhammer mit Akkubetrieb an Arbeitsplätzen keine Seltenheit mehr. Die praktischen Akkuzellen bergen aber auch gewisse Gefahren.
Vom 29.11. bis 01.12.2017 finden die 33. Münchner Gefahrstoff- und Sicherheitstage, die wohl älteste und bekannteste Gefahrstoffveranstaltung in Deutschland statt. Der Fachkongress mit Ausstellung ist ein Spiegelbild der Themenvielfalt des Gefahrstoffrechts. PROTECTO nimmt mit seinen Fachberatern an dieser Veranstaltung für Gefahrstoff-Experten als Aussteller teil.
Vom 14. bis 16.11.2017 startet im Congress Center Leipzig (CCL) auf dem Leipziger Messegelände die neue Fachmesse GEFAHRGUT & GEFAHRSTOFF. Diese Messe ist besonders als Informations-Plattform und Vorstellung für Lösungen, Produkte und Dienstleistungen für den Transport, die innerbetriebliche Logistik und die Sicherheit hochsensibler Güter und Stoffe konzipiert.
Ein 25-jähriges Firmenjubiläum ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr. Daher erfüllt es uns mit Stolz, dass wir uns bereits fast ein Vierteljahrhundert auf dem Markt für Lager- und Umwelttechnik behaupten können. Spannende Zeiten liegen hinter uns und wir richten den Blick nach vorne für die nächsten 25 Jahre PROTECTO.
F-Safe Protecto Sicherheitsschränke

Unsere Sicherheitsschränke haben gegenüber den meisten Wettbewerbsprodukten einen entscheidenden Vorteil. Alle Modelle der Typenreihe SST-P verfügen über einen Brandschutz von außen nach innen UND von innen nach außen. Somit verschafft der Schrank in beiden Brandfallszenarien (Brand außerhalb des Schrankes / Brand innerhalb des Schrankes) den Lösch- und Rettungskräften die entsprechende Zeit für ihren Einsatz, bevor die eingelagerten Gefahrstoffe zu einer Brandlast werden.
Die AwSV ersetzt die bisher geltenden VAwS der Länder und regelt die Einstufung von Stoffen nach Ihrer Wassergefährdung sowie die technischen Anforderungen für Anlagen, die mit diesen Stoffen und Gemischen umgehen, in einer nun einheitlichen Verordnung.
Zum 27. mal bieten die Münchner Gefahrguttage ein Forum für Information, Austausch und Diskussion aus dem Bereich der europäischen Gefahrgut-Experten: Diese Veranstaltung bietet eine große Themenvielfalt zu Neuigkeiten aus dem Gefahrgutrecht. In Form von Plenarvorträgen, Parallelforen und Symposien werden die aktuellen Themen behandelt. Eine Fachausstellung begleitet die theoretischen Teile mit weiteren Information und der Vorstellung von Produkten.
In Deutschland gibt es verschiedene Möglichkeiten, eine Genehmigung des Bauantrages zur Errichtung eines Brandschutzlagers zu erlangen. Die Zuständigkeit liegt bei den jeweiligen Bauämtern, die von der unteren Wasserbehörde unterstützt werden. Hier wird das Bauvorhaben ausgiebig geprüft. Dies ist auch notwendig, denn es geht um die Sicherheit von Mensch und Umwelt.
Der Sinn und Zweck einer Auffangwanne ist die sichere Lagerung von Gefahrstoffen in Klein- und Großgebinden. Grundsätzlich werden die Behältnisse über, auf oder in der Auffangwanne gestellt. Was muss eine Auffangwanne sonst noch können?
Auch im Jahre 2017 ist PROTECTO als Besucher und auch als Aussteller auf den einschlägigen Messen der Branche vertreten. Messen, Kongresse und Foren sind wichtige Veranstaltungen um unsere Kunden über Neuigkeiten, und Änderungen zum Thema Gefahrstofflagerung zu informieren. Wir freuen uns auf einen regen Informationsaustausch mit unseren Kunden an unseren Ständen.
Das sollten Sie wissen: Am 15.09.2016 sind die DIBt-Zulassungen von Brandschutzlagern und Brandschutzcontainern aus Stahl aller Hersteller ausgelaufen. Die technische Entwicklung und die Verschärfung der Sicherheitskriterien in den letzten Jahren verlangte eine Neubetrachtung der Produkte. Somit wurden alle Hersteller von Brandschutzlagern und Brandschutzcontainern in Stahlbauweise vom Deutschen Institut für Bautechnik, Berlin aufgefordert, ihre DIBt-Zulassung nach den dort hinterlegten Prüfkriterien neu zu erwirken.
Am 13.12.2016 hat PROTECTOplus die neue und aktuelle DIBt-Zulassung für die Brandschutzcontainer der Typenreihe BLS in Stahlbauweise erhalten. Die Module werden somit nach dem neuesten Stand der Technik gefertigt. Zu diesem Anlass haben wir für unsere Produkte mit Brandschutzeigenschaften das neue Siegel und Produktkennung "Fire-Safe" eingeführt. Unsere Kunden erkennen somit auf den ersten Blick ob das gewählte Produkt den geforderten Brandschutz bietet.
2 von 7