Preis anfragen
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Felder mit * sind Pflicht

Kostenlose Fachberatung +49 (0)4331 4516 20

TÜV-geprüft

DIBt-Zulassungen

Auffangwannen

Auffangwannen für Gefahrstoffe gehören zur absoluten Grundausstattung in Betrieben, in denen wassergefährdende oder brennbare Flüssigkeiten gelagert bzw. verarbeitet werden. Der betriebliche Arbeits- und Umweltschutz sieht vor, dass alle Behälter voller Gefahrstoffe – Kanister, Fässer, IBCs (Intermediate Bulk Container) – auf einer Auffangwanne gelagert werden, die tragfähig und auslaufsicher ist.

Bei PROTECTO können Sie qualitativ überzeugende sowie absolut stabile Auffangwannen kaufen – aus verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Größen.

Mehr Informationen...



Auffangwanne: Gefahrstoffe richtig lagern

Auffangwannen garantieren, dass Behälter mit Gefahrstoffen einen sicheren Stand haben. Zudem sorgt eine Auffangwanne für Chemikalien dafür, dass diese nicht zur Gefahr für Mensch oder Umwelt werden, falls der Behälter auslaufen sollte.

Je nach gelagertem Gefahrstoff kommt für eine Auffangwanne ein anderes Material in Frage. Im Sortiment von PROTECTO finden Sie aus Kunststoff sowie aus Metall gefertigte Wannen mit einer hohen Beständigkeit. Einige sind explizit auf die Lagerung schwerer 1000l-Gebinde wie etwa IBCs ausgelegt. Folgende Produkte stehen Ihnen zur Auswahl:


Wichtig: Brennbare Gefahrstoffe müssen in Containern bzw. Fässern auf Auffangwannen aus Stahl oder Edelstahl gestellt werden, da diese Metalle Feuer länger standhalten bzw. länger formstabil bleiben und keine zusätzliche Brandlast mitbringen. Edelstahl ist zudem resistent gegen Säuren und Laugen, so auch Kunststoff. Verzinkter bzw. lackierter Stahl ist für das Lagern von Säuren und Laugen nicht geeignet.

Alle Auffangwannen für Gefahrstoffe von PROTECTO erfüllen die folgenden Kriterien:

  • sichere Lagerung von Gefahrstoffen bzw. wassergefährdenden Flüssigkeiten
  • hohe chemische Beständigkeit
  • Zulassung bzw. Qualitätszeugnis – Medienbeständigkeit gemäß DIN EN 12285-1:2018 (früher DIN 6601), allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-40.22-564 vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) oder ein PROTECTO Wannenprüfzeugnis (in Anlehnung an die StawaR) mit Übereinstimmungserklärung und Ü-Zeichen.

Chemikalien: Auffangwannen & Vorschriften

Das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) ist der rechtliche Rahmen, der vorsieht, dass eine Verunreinigung oder nachhaltige, negative Veränderung der Gewässer ausgeschlossen werden kann. So eine Veränderung passiert, wenn feste, flüssige oder gasförmige Stoffe dazu in der Lage sind, nicht unerhebliche oder dauerhafte Schäden an der Wasserbeschaffenheit anzurichten.


Wichtig: Welche weiteren Vorschriften für Auffangwannen gelten, entnehmen Sie bitte unserem Ratgeber.

Mit einer Gefahrstoff-Auffangwanne kommt man den gesetzlichen Pflichten zur Gefahrstofflagerung nach. Solche Wannen bleiben belastbar und formstabil – sogar dann, wenn bei einer Havarie Flüssigkeit aus dem Gebinde läuft und sie dementsprechend dem statischen Druck des Gebindes sowie dem hydrostatischen Druck der Flüssigkeit standhalten muss.

Folgende Materialien eignen sich für die verschiedenen Gefahrstoffe:

Material Einsatzbereiche
Polyethylen (PE) für aggressive, wassergefährdende Stoffe mit einem Flammpunkt > 100°C.
Polyethylen High-Density (PE-HD) für wassergefährdende, hochkonzentrierte und aggressive Stoffe mit einem Flammpunkt > 100°C.
glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) für wassergefährdende und aggressive Stoffe mit einem Flammpunkt > 55°C.
feuerverzinkter Stahl & lackierter Stahl für entzündbare Flüssigkeiten und wassergefährdende Stoffe. Hat einen uneingeschränkten Flammpunkt.
Edelstahl V2A für entzündbare, wassergefährdende, aggressive Stoffe. Hat einen uneingeschränkten Flammpunkt und eine hohe chemische Beständigkeit.

Der Beständigkeitsliste sind weiterführende Informationen zur Beständigkeit verschiedener Materialien zu entnehmen:

  • Die Medienliste 40 vom DiBt gilt für Kunststoffe (PE und GFK)
  • Die DIN EN 12285-1: 2018 Tabelle B.2 (ehemals DIN 6601) gilt für Stahl und Edelstahl

Für einen schnellen Überblick können Sie auch unsere Medienbeständigkeitsliste zurate ziehen.

Auffangwannen für Gefahrstoffe: Verschiedene Gebinde

Verschiedene Gebinde voller wassergefährdender* Stoffe brauchen unterschiedliche Wannengrößen. Dabei gilt laut Wasserhaushaltsgesetz der folgende Grundsatz:


Der Inhalt des größten auf der Wanne gelagerten Gebindes muss komplett von der Wanne aufgefangen werden. Wenn es sich beim größten Behälter um einen IBC handelt, der 1000 Liter fasst, dann muss dieses Gebinde auf einer Auffangwanne 1000 Liter bzw. Auffangwanne für 1000l IBC gelagert werden.

*Unser Beitrag zum Thema Wassergefährdungsklassen liefert weitere Informationen.

Nicht alle Gebinde sind so voluminös wie IBCs, dementsprechend benötigt man auch kleinere Ausführungen wie etwa Auffangwannen für Reinigungsmittel oder große, flächendeckende Sicherheitslösungen wie Gefahrstoffstationen und Verkleidungen.

Für kleinere Gebinde bieten wir folgende Wannen:

Bei erhöhtem Platzbedarf kommen folgende Produkte zum Einsatz:


Hinweis: Bei PROTECTO steht Sicherheit an erster Stelle. Unsere Kunden haben die Möglichkeit, ihre Auffangwanne für Gefahrstoffe einer Auffangwannen-Prüfung unterziehen zu lassen. Selbstverständlich prüfen wir gemäß den gesetzlichen Vorschriften.

Gefahrstoff-Auffangwanne: Zubehör

Je nach Gegebenheiten im Betrieb ist eventuell unterschiedliches Zubehör eine sinnvolle Investition – nicht nur was die Handhabung und den Komfort angeht, sondern auch für ein Plus an Sicherheit. In unserem Sortiment finden Sie viel Zubehör für die Auffangwannen für Gefahrstoffe, wie beispielsweise: 

Auffangwanne kaufen: geprüfte Qualitätsprodukte von PROTECTO

Die hochwertigen Produkte von PROTECTO gewährleisten die gesetzeskonforme sowie sichere Lagerung von gefährlichen Stoffen in unterschiedlich großen Gebinden. Wir bieten kleine und mobile Auffangwannen für Chemikalien sowie flächendeckende und fix installierte Lösungen aus Kunststoff oder Metall. Mit dem richtigen Zubehör stimmen Sie Ihre Auffangwanne optimal auf die Umgebung ab und sorgen so für noch mehr Sicherheit.

Zuletzt angesehen
© 2023 PROTECTOPLUS GmbH.
Alle Rechte vorbehalten.